Sommerlager 2019

Das diesjährige Sommerlager des evangelischen Jugendwerks stand unter dem Motto „Steinzeit“. Insgesamt 36 Kinder waren dieses Jahr mit dabei und sowohl die jüngste Teilnehmerin mit ihren 6 Jahren, als auch die älteren Kinder hatten jede Menge Spaß.
Gemeinsam mit dem Mitarbeiter-Team wurden viele spannende Steinzeitabenteuer erlebt und schwierige Aufgaben gemeistert.

Das Lager fand erneut bei Abtsgmünd am Hammerschiedesee statt, wenn auch dieses Jahr auf einem anderen Teilabschnitt des Campingplatzes, der durch seine schiefe Lage für ein zusätzliches Steinzeit-Feeling sorgte.
Das lagereigene Küchenteam versorgte die Kinder in der Woche mit leckeren und gesunden Gerichten; ein Highlight der Woche war für die Kinder & Mitarbeiter das aufwendig im Smoker zubereitete Pulled Pork.
Es wurden wilde Geländespiele und eine spannende, aber auch anstrengende, Ganztagesralley veranstaltet. Das Baden am See konnte trotz des nicht immer guten Wetter sichtlich von allen Kindern genossen werden. Auch dieses Jahr wurde wieder fleißig gebastelt, egal ob steinzeitliche Tontassen oder Lederbeutel, alle Kinder arbeiteten geschickt und mit viel Mühe an den kleinen Kunstwerken.

Die biblische Geschichte durfte natürlich auch nicht fehlen. Jeden Morgen konnten die Kinder gebannt miterleben wie Saulus auf dem Weg mit Gott zu Paulus wird. Sowohl vor der biblischen Geschichte, aber auch vor allem am Lagerfeuer wurde kräftig gesungen. Gerade der Abschluss jedes Abends mit gemeinsamer Musik am Lagerfeuer hat die Kinder in eine ruhige Nacht begleitet.
Nach 7 spannenden Tagen wurde das Lager traditionell mit einem Elternachmittag abgeschlossen. Gemeinsam wurde noch ein letztes Mal gesungen, Kaffee und Kuchen gegessen und auch die Eltern durften sich einmal einem Völkerball Turnier stellen bevor es für die Kinder wieder nach Hause ging.

Das gesamte Mitarbeiter-Team freut sich auf ein genauso schönes und spannendes Lager im Jahr 2020.